Der BSV hat in der ersten Januar Woche vom 02.-06.01.2019 ein Langlauftrainingslager im Bayerischen Wald organisiert. Der Lehrgang war für Kadersportler der Jahrgänge 2005 und älter. Mit dabei waren 21 Sportler und die Stützpunkttrainer Felix Bongarz und Michael Pechtl aus München.

Für die meisten Teilnehmer waren es die ersten Schritte auf Langlaufskiern. So war der erste Tag auf der Loipe bei Wind und schlechter Sicht eine große Herausforderung. Die Sportler trotzten aber den schwierigen Bedingungen und kämpften sich durch Wind und Wetter. Die nächsten Tage verliefen dann zum Glück unter besseren Bedingungen.

schwimmen

Vormittags ging es zunächst ins Schwimmbad, um das Wassergefühl nicht zu verlieren und einige Kilometer zu absolvieren. Der Nachmittag wurde dann auf der Loipe verbracht, wo die Sportler in drei Leistungsgruppen aufgeteilt wurden. Die Anfänger haben zunächst durch einen professionellen Langlauflehrer einen Crashkurs erhalten, um etwas Sicherheit auf den wackeligen Langlaufskiern zu bekommen. Die Gruppe der Sportler, die bereits Langlauferfahrung mitbrachten, hat einige Technikübungen durchgeführt und ist dann auf eine kleine Runde gegangen. Die fortgeschrittenen Sportler konnten direkt loslaufen und bereits einige Kilometer zurücklegen.

Von Tag zu Tag konnten sich die Sportler deutlich verbessern, so dass die Anfänger am Ende auch einige Meter auf der Loipe zurücklegen konnten. Ein kleines Highlight war, dass die Gruppe auf der Loipe im etwas entfernten Ort Finsterau bis nach Tschechien laufen konnte und so eine größere Strecke zurückgelegt hat. Aufgrund von sehr viel Schnee konnte eine Langlaufeinheit sogar direkt vor der Haustür durchgeführt werden. Hier waren besonders Anstiege und Doppelstockschübe auf dem Programm.

Am letzten Tag wurde dann die Loipe in Mauth besucht. Hier konnten die Sportler auf einer übersichtlichen Strecke selbst noch mal sehen, wie viel sie bereits gelernt haben und wie viele Kilometer bereits am Stück zurückgelegt werden können.

Untergebracht wurde die Trainingsgruppe im Haus Wiesengrund von „Erlebnistage“. Hier waren nicht nur Schlafen und Essen auf dem Programm. Durch Pädagogen geführt, hat die Gruppe Spiele und Teamaufgaben ausgeführt. Auch Kochen und putzen waren ebenfalls Bestandteil der Woche. ;)

Der Lehrgang hat im Bereich allgemeine Ausdauer und Koordination die Teilnehmer gefordert und gefördert. Das Rahmenprogramm der Unterkunft hat allen Sportlern viel Spaß gemacht und so konnten alle gelungen in das Jahr 2019 starten.

MP