Umfangswoche in den Herbstferien

18 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 8 Vereinen des Landesstützpunktes München reisten in den Herbstfeien mit dem Zug nach Burghausen an. Es stand viel auf dem Programm und sowohl im Wasser als auch an Land musste ordentlich geackert werden. „Die jungen Nachwuchsathleten haben in 8 Wassereinheiten 46 Kilometer geschafft und haben die Woche wirklich gut mitgearbeitet! Ich bin sehr zufrieden mit der Truppe.“ berichtet Trainer Michael Pechtl.

 

Die nächsten Lehrgänge stehen bald an und sowohl Trainer als auch Sportler freuen sich auf ein Wiedersehen. In starken Trainingsgruppen machen harte Serien einfach doch mehr Spaß!

... hier ein Bericht aus erster Hand  von Schwimmerin Mila:

In den Herbstferien bot der Landesstützpunkt München ein Wochenlehrgang in Burghausen von Montag bis Freitag an. Es sind 17 Schwimmer aus München und Umgebung mitgekommen und haben sich der Herausforderung des GA Trainingslagers gestellt.

Mit dem Zug ging es am Montagvormittag Richtung Burghausen. Dort angekommen wurden die Koffer im Fußläufigen Hotel abgelegt und direkt weiter gelaufen ins Schwimmbad. Das Bad bot optimale Bedingungen um den Anforderungen für ein Lehrgang für einige Kilometer gerecht zu werden. Ein 50 Meter Becken, einen Kraftraum im Keller und zur Regeneration durften wir das Dampfbad und Warmwasserbecken mitnutzen. Diese Bedingungen nutzen die Sportler für 8 Wassereinheiten und 5 Kraft-/Athletikeinheiten.

Der Tag begann um 07:00 Uhr mit Frühstück. Um 08:00 Uhr ging es dann zu Fuß zum Schwimmbad um dort direkt eine gute Stunde mit Kraft-/Athletiktraining zu beginnen. Um 10:00 Uhr hat dann die 1. Wassereinheit des Tages angefangen. Hier hieß es in 2 Stunden Kilometer machen. In der 2.Wassereinheit des Tages waren dann Technik, Koordination und Schnelligkeitsübungen mit auf dem Plan. Zwischen den Einheiten war eine Pause von 2 Stunden. So wurden im Bad Kohlenhydrate zugeführt, etwas Tischtennis gespielt und zwischendurch mal etwas frische Luft geschnappt mit einem kleinen Spaziergang. Die Gruppe Verbrachte so eine intensive Zeit im Schwimmbad, konnte aber dann am Abend sich noch mit Billard im Hotel entspannen.

Der Lehrgang hat viel Spaß gemacht und hat ein hohes Wiederholungspotential. Wir Sportler hoffen, dass wir noch häufiger die Chance dazu erhalten, so ein Event ermöglicht zu bekommen.