Leonie Beck (Würzburg)
hat die Norm für die European Championships 2018 in Magdeburg beim „Gothaer & Friends Pokal“ geknackt.

Die 20-jährige Beck siegte beim Meeting in der Elbschwimmhalle über 800m Freistil der Frauen in einer Zeit von 8:31,28 Minuten. Damit blieb sie mehr als sieben Sekunden unter der Norm für U23-Athletinnen (8:38,56). In der Offenen Klasse müssen für ein EM-Ticket 8:25,55 erreicht werden.

Die Schwimm-Europameisterschaften im Rahmen der ersten European Championships in Glasgow (03. bis 12.08.2018) sind im diesen Jahr das internationale Wettkampfhighlight für die deutsche  Schwimm-Elite, die bereits » am kommenden Wochenende in Edinburgh (Schottland) den nächsten Angriff auf die heißbegehrten EM-Tickets starten wird. (dsv)