Schwimmen

Die aktuellen Nachrichten im Bereich Schwimmen

KurzInfo über Ausrichter 2018

Bayerischen Meisterschaften Lange Strecke am 20.01.2018  Ausrichter : SV Bayreuth.

Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften vom 13.07. bis 15.07. 2018  Ausrichter: TSV Altenfurt mit dem Langwasserhallenbad 50m.

 

Frank Seidak

Fachwart Schwimmen

Bayerischer Schwimmverband

 

Bayerische Jahrgangs- und Junioren Meisterschaften in Regensburg

Bayerische Jahrgangs- und Junioren Meisterschaften in Regensburg 21.07.2017 bis 23.07.2017

Bild Siegerehrung 8 x 50 Mixed Lagenstaffel

Sehr gut organisierte Veranstaltung im Westbad in Regensburg durch den SC Regensburg.
Zwei bayerische Jahrgangsrekorde durch David Kuhn und Gregor Bechold.

Mit 2591 Einzelmeldungen und 619 Teilnehmern gegenüber 2016 mit 2757 Meldungen/ 641 TN waren wir trotz leichter Verschärfung der Pflichtzeiten wieder auf dem Teilnehmerniveau der Vorjahre.

Ein eingespieltes Kampfrichterteam unter der Federführung des KRO Thomas Weiß sorgten, für diesen guten Ablauf der Veranstaltung.

2 Bayerische Jahrgangsrekorde jeweils über 100 m Schmetterling erreichten David Kuhn (Jahrgang 2007) vom SV Würzburg 05 in der Zeit von 1:18,31 und Gregor Bechold (Jahrgang 2006) vom TSV Hohenbrunn-Riemerling in der Zeit von 1:13,79. Herzlichen Glückwunsch.

Eine regelrechte Titelsammler-„Schlacht“ lieferten sich

Amelie Zachenhuber (2004) vom SC Prinz Eugen München mit 7 goldenen , 2 silbernen und 2 bronzen Medaillen vor Carolin Dorfner (1999) vom SV Würzburg 05 mit 7 / 1 / 0 Medaillen und Tiffany Vanessa Salva (2007) von der SG Ergolding-Landau mit 7 / 0 / 0  bei den 328 weiblichen Teilnehmerinnen.

Bei den männlichen Teilnehmern sah es wie folgt aus

Nikita Rodenko (2001) von der SG Mittelfranken sammelte 7 goldene / 1 silberne Medaille ein, gefolgt von
Peter Varjasi (2000) ebenfalls von der SG Mittelfranken mit 6 / 4 / 0 Medaillen und Andreas März (2002) von der SG Stadtwerke München mit 6 / 3 / 1 Medaillen.

Von unserem Hauptsponsor Auqafeel gab es für jeden Jahrgang (männl./weibl.) für die punktbeste Leistung aus dem reichen Schwimmerartikelsortiment ein Geschenk.

Die punktbesten Leistungen bei den Damen erreichte:

Caroline Dorfner (1998/1999)   SV Würzburg            über  200 F  in  02:08,57  mit 678 Punkten,

Anna Metzler (2000)              SG Stadtwerke München   über  200 F  in  02:06,79  mit 707 Pkt,

Lana Sokac (2001)                TSV Hohenbrunn-Riemerl.  über   50 F  in  00:26,50  mit 718 Pkt;

Anna Reibenspiess (2002)       SSKC Poseidon Aschaffenb.  über  200 F  in  02:12,55  mit 619 Pkt,

Helene Schall (2003)             SG Mittelfranken          über  100 R  in  01:07,78  mit 630 Pkt,

Amelie Zachenhuber (2004)    SC Prinz Eugen München   über   50 F  in  00:27,12  mit 669 Pkt,

Maya Rainer (2005)              TSV Vaterstetten          über  100 F  in  01:02,96  mit 565 Pkt,

Jette Lenz (2006)                TSV Hohenbrunn-Riemerl.   über  100 F  in  01:05,81  mit 495 Pkt und

Tiffany Vanessa Salva (2007)SG Ergolding-Landau       über  400 F  in  05:10,55  mit 441 Pkt.