Schwimmen

Weltrekorde mit Hightech-Anzügen bleiben bestehen

Die Weltrekorde im Schwimmsport, die mit den inzwischen verbotenen Hightech-Anzügen in den letzten zwei Jahren erzielt wurden, bleiben bestehen. Der Vorstand der FINA traf auf Empfehlung der FINA-Rechtskommission eine entsprechende Entscheidung bei seiner Sitzung in Bangkok.

Bundestrainer Dirk Lange begrüßte die Entscheidung der FINA: "Ich finde es generell richtig, die Rekorde beizubehalten, denn sie wurden unter einheitlichen Kriterien aufgestellt".

Anwendung der FINA Regeln hinsichtlich Schwimmanzüge

Gemeinsame Festlegung der Fachsparten Masters und Schwimmen zur Anwendung der FINA-Regeln bezügl. der Schwimmanzüge ab dem 1. Januar 2010

Ab dem 1. Januar 2010 werden für den Bereich des Deutschen Schwimm-Verbandes (alle Veranstaltungen der Fachsparten Schwimmen und Masters) die hier ( pdf  Umsetzung der FINA-Anzugregelung im Bereich des DSV ) zusammengefassten Regelungen festgelegt.