Schwimmen

2017 Rekorde bei den Niederbayerischen Meisterschaften

 Neue Rekorde
bei den Niederbayerischen Meisterschaften

 

Dank des Einspringens des SC 53 Landshut konnten die Niederbayerischen
Hallenmeisterschaftenin Landshut ausgetragen werden. 
Gleichzeitig konnten 5 neue Niederbayerische Rekorde erzielt werden.

Bei den Damen überragte Lena Kammermayer von der SG Mallersdorf-Pfaffenberg. Sie konnte
sich insgesamt 6 Titel holen über 200 m Lagen, 50 m und 100 m Freistil sowie 50 m, 100 m
und 200 m Brust. Gleichzeitig konnte sie über alle Bruststrecken  die alten, Niederbayerischen
Rekorde einstellen. Antonia Schwab vom SC 53 Landshut siegte über 100 m Rücken, 100m
Lagen, 50 m und  100 m Schmetterling. Ihre Vereinskameradin Hannah Köhnke gewann die
200 m Schmetterling und die 200 m Rücken. Ebenfalls vom SC 53 Landshut stand Jana Lakner
über 50 m Rücken ganz oben auf dem Treppchen. Marie-Therese Bartl von der SG
Ergolding-Landau siegte über 200 m Freistil. Die 4*200 m Freistilstaffel  gewann der
SC 53 Landshut mit Lena Köhnke, Marieke Jacobs, Hannah Köhnke und Antonia Schwab.
Die Punktbeste Leistung konnte Lena Kammermayer über 50 m Brust mit 740 Punkten erreichen.

Bei den Herren gingen alle Titel an den SC 53 Landshut. Erfolgreichster Einzelschwimmer
war Ludwig Freutsmiedl  mit 6 Siegen über 100 m Schmetterling, 100 m und 200 m Lagen,
sowie 50 m, 100 m und 200 m Rücken. Gleichzeitig konnte er über 50 m und 100 m Rücken
den Niederbayerischen Rekord verbessern. Lukas Mirsch konnte sich die Titel über 50 m,
200 m Schmetterling, 50 m, 100 m  und 200 m Freistil sichern. Die drei Bruststrecken
gewann Toni Schmid. Auch die 4*200 m Freistilstaffel gewann der SC 53 Landshut mit
Toni Schmid, Ludwig Freutsmiedl, Tobias Ulbrich und Lukas Mirsch.


Die Punktbeste Leistung  erreichte Toni Schmid über 50 m Brust mit 782 Punkten.

 

Ausrichter für Wettkampfveranstlatungen 2018 Schwimmen gesucht

 Ausrichter für 2018 gesucht:

Stand: 16.05.2017

 

Für das Jahr 2018 werden folgende bayerische Veranstaltungen ausgeschrieben:

 

Bay. Meisterschaften lange Strecken (ohne Masters)

 20.01.2018, 50 m Bahn

 Bay. Meisterschaften offen mit Schwimmmehrkampf (A+B Finale)

 13.04. bis 15.04.2018, 50 m Bahn

 Bay. Jahrgangsmeisterschaften

 27. bis 29.07.2018, 50 m Bahn

 Bay. Meisterschaften kurze Bahn

 01. bis 02.12.2018, 25 m Bahn

 DMS Landesliga und Bayernliga

 03.02. oder 04.02.20186, 25 m Hallenbäder Bewerbungen an Rundenleiter H. Kießling

 DMSJ Bayernfinale

 24.11./25.11.2018, 25 m Bahn

Bay. Meisterschaften Freiwasser 5, 2,5 km und Int. Bayern-Cup 1. DG und 2. DG

Bay. Meisterschaften Freiwasser 2,5 km Jugend und Masters

Bay. Meisterschaften Freiwasser 3 *1,25 km Staffel etc.

 23.06./24.06.2018, offenes Gewässer

7. Bezirksvergleichskampf im Schwimmen

 voraussichtlich 17.11.2018, 25 m Bahn mit min. 5 Bahnen

22. Jugendländervergleich Österreich-Hessen-Bayern in Bayern

 49. KW 2019, 25 m Bahn mit min. 6 Bahnen

 Bay. Meisterschaften Masters (Winter) kurze Bahn

 17.03.2018, 25 m Bahn

 Bay. Meisterschaften Masters (Sommer) lange Bahn Strecken

 21.07./22.07.2018, 50 m Bahn

Deutscher Mannschaftswettbewerb Masters DMSM (Vorkampf)

 voraussichtlich Okt/ Anfang Nov 2018, 25 m Bahn

 Bewerbungen für diese Veranstaltungen bitte bis spätestens 13. September 2017 an Fachwart

Schwimmen Frank Seidak, Uhlandweg 4, 83052 Bruckmühl, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,

oder für die Masterveranstaltungen an Fachwartin Christine Zähringer, Bahnhofstr. 9, 88316 Isny,

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Die Vergabe dieser Veranstaltungen erfolgt auf der Sitzung der Fachausschüsse Schwimmen im

Sep. 2017. Wichtiger Hinweis: Im Internet auf der Website des Bayerischen Schwimmverbandes/

Schwimmen/Ausschreibungen können die Bewerbungsunterlagen (Stand 12.04.2016)

heruntergeladen werden.

 

gez. Frank Seidak                                            gez. Christine Zähringer