Die aktuellen Nachrichten im Bereich Schwimmen

FINA Weltmeisterschaften in Kazan

In das Aufgebot des Deutschen Schwimm-Verbandes für die Weltmeisterschaften in Kazan vom 24. Juli bis 9. August wurden neben der Synchronschwimmerin Marlene Bojer folgende Schwimmer berufen:

Vom SV Würzburg 05
Leonie Antonia Beck, Ruwen Straub und Sören Meißner

Von der SG Stadtwerke München
Alexandra Wenk und  Florian Vogel

Wir wünschen unseren Aktiven viel Erfolg in Kazan.

1. Europaspiele in Baku

Medaillen für Mittelfranken

sch_euspie.jpgBei den 1. Europaspielen in Baku waren drei mittelfränkische Schwimmer - die einzigen aus Bayern - nominiert für die Junioren-Europameisterschaften (im Bild v. l.) Marie Graf, Konstantin Walter und Katrin Gottwald (alle SG Mittelfranken).

Konstantin Walter gewann mit der 4*100 m Freistilstaffel mixed und der 4*200 m Freistilstaffel der Männer jeweils die Bronzemedaille

ebenso wie

Katrin Gottwald mit der 4*100 m Freistilstaffel mixed und der 4*100 m Lagenstaffel mixed.

Herzlichen Glückwunsch!

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften

Bayerische Schwimmerinnen und Schwimmer auf Medaillenkurs

djm_15_logo.jpgDie bayerischen Schwimmerinnen und Schwimmer sammeln  bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin vom 2. - 6. Juni weiter Medaillen. Am Ende des dritten Tages stand 46 Mal Edelmetall zu Buche (16 Mal Gold, 20 Mal Silber, 10 Mal Bronze).

Leonie Antonia Beck bestätigte ihre bei den Deutschen Meisterschaften geschwommene Qualifikationszeit über 800 m Freistil und hat damnit die zweite Hürde auf dem Weg nach Kazan genommen.

Das Medaillenkontingent erhöhte sich am 4. Tag um weitere 15 Medaillen (vier Mal Gold, sechs Mal Silber  und fünf  Mal Bronze).

Am letzten Tag standen die bayerischen Schwimmerinnen und Schwimmer nochmals 21 Mal auf dem Treppchen und gewannen sechs Gold-, acht Silber- und sieben Bronzemedaillen. Insgesamt ging damit 26 Mal Gold, 34 Mal Silber und 22 Mal Bronze in den Freistaat. Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen.

DSV Nachwuchskonzeption 2020

dsv_logo.jpgSeit der Herausgabe der ersten Nachwuchskonzeption des DSV im Jahr 2006 sind inzwischen neun Jahre vergangen. Sport und Politik bekennen sich in Deutschland weiterhin zum Spitzensport und verbinden das mit der Forderung, die Zahl an Medaillen und Plätzen gegenüber 2012 zu steigern.

Nachdem die Nachwuchskonzeption Schwimmen 2020 den Fachausschüssen Schwimmen und Ausbildung sowie den leitenden Landestrainern vorgestellt wurde, erfolgt nunmehr die offizielle Veröffentlichung.

Das Gesamtwerk ist sehr umfangreich (130 Seiten), aber so aufgebaut, dass sich jeder Trainer die Teilbereiche herausziehen kann, die ihn gerade interessieren. Der Verfasser Klaus Rudolph hat in der Fachausschuss-Sitzung darauf hingewiesen, dass dies eine Konzeption ist, die auch von der Diskussion lebt. Die notwendigen Rahmentrainingspläne müssen jetzt auf Basis dieser Konzeption erarbeitet werden.

pdf  DSV Nachwuchskonzeption 2020

Neuer DSV Standard für Meldeergebnisse und Protokolle

dsv_logo.jpgDer „DSV-Standard“ definiert den Standard für den Datenaustausch von Meldungen und Ergebnissen bei Schwimmwettkämpfen. Eine neue Version wurde auf der Fachausschuss-Sitzung am 13./14. März 2015 in Potsdam beschlossen.

Das „Format 6“, wie die neue Version offiziell bezeichnet wird, stellt eine Komplettüberarbeitung seines Vorgängers dar mit dem Ziel die Festlegungen eindeutig zu definieren und neue Anforderungen zu ergänzen.

Die Neufassung dieses Standards tritt zum 01. September 2015 in Kraft. Das „Format 5“ ist für das Jahr 2015 weiterhin gültig. Ab 01. Januar 2016 gilt ausschließlich das „Format 6“.

Der „DSV Standard Format 6“ steht dauerhaft unter BSV => BSV Formulare zum Download zur Verfügung.  

pdf  DSV Standard Format 6
 

1st European Games in Baku

Voraussichtlich mehr als 260 Athletinnen und Athleten werden Deutschland bei den 1. Europaspielen in Baku/Aserbaidschan vom 12. bis 28. Juni vertreten, darunter 67 Wettkampf-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer der DSV-Sportarten Schwimmen (30), Wasserspringen (10), Wasserball (26) und Synchronschwimmen (1).

Der Europäische Schwimm-Verband (LEN) nutzt die Spiele in Baku zur Ausrichtung der Junioren-Europameisterschaften im Schwimmen.

Aus Bayern haben sich drei Schwimmerinnen und Schwimmer qualifiziert: Konstantin Walter, Katrin Gottwald und Marie Graf - alle drei Aktiven kommen von der SG Mittelfranken.

Wir wünschen den drei nominierten Mittelfranken viel Erfog in Baku.

Landes-Vielseitigkeitstest - LVT 2015

Die Ausschreibung, das Anmeldeformular für Teilnehmer sowie das Anmeldeformular für Vereine wurden unter

Schwimmen => Kader

veröffentlicht.

Termine:
BSV Landesstützpunkt München - Samstag, 9. Mai 2015
BSV Landesstützpunkt Erlangen-Nürnberg - Samstag, 13. Juni 2015

127. Deutsche Meisterschaften in Berlin

4. Tag - 12. April 2015

Mit zehn Gold- sowie je acht Silber- und Bronzemedaillen im Gepäck sind die bayerischen Schwimmerinnen und Schwimmer aus Berlin in den Freistaat zurückgekommen.

Am letzten Tag fischten die Bayern nochmals einmal Gold und je zwei Mal Silber und Bronze aus dem Becken der Schwimm- und Sprunghalle im Europa-Sportpark

Gold 100 m Schmetterling Alexandra Wenk 0:58,18 x
Bronze 100 m Schmetterling Marius Kusch 0:53,89  
Bronze 100 m Rücken Johanna Roas 1:01,42  
Staffel
Silber 4 x 100 m Lagen w. SG Stadtwerke München 4:10,08  
Silber 4 x 100 m Lagen m. SG Stadtwerke München 3:43,39  

Damit hat auch Alexandra Wenk den ersten Teil der WM-Qualifikation geschafft.

Die Ergebnisse der bayerischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
pdf  127. Deutsche Meisterschaften
(Stand: 4. Tag - 12. April 2015)

Herzliche Gratulation allen bayerischen Schwimmerinnen und Schwimmern zu den vielen TOP-Leistungen.

Deutscher Mannschaftswettbewerb Schwimmen 2015

Die bayerischen Mannschaften, die in der 1. Bundesliga und in der 2. Bundesliga Süd angetreten sind, konnten hervorrgende Ergebnisse erzielen - herzlichen Glückwunsch!

1. Bundesliga - Damen
2. SV Würzburg 05 28.285 P. Silber
5. SG StW München 26.621 P.  
12. SSG 81 Erlangen 15.569 P. Abstieg
1. Bundesliga - Herren
2. SG StW München 27.802 P. Silber
3. SV Würzburg 05 27.737 P. Bronze
2. Bundesliga Süd - Damen
1. TSV Hohenbr.-Riemerl. 17.327 P. Aufstieg - 1. BL
2. SG Mittelfranken 17.212 P. Aufstieg - 1. BL
2. Bundesliga Süd - Herren
7. SG Bamberg 15.037 P.  
8. TSV Hohenbr.-Riemerl. 14.593 P.  
10. SG StW München 14.002 P.  
12. SSG 81 Erlangen 10.114 P. Abstieg