Synchron

Stellenausschreibung Landestrainer Synchronschwimmen

Stellenausschreibung Landestrainer Synchronschwimmen

Der Bayerische Schwimmverband e.V. (BSV) sucht spätestens zum 1.September 2019 eine/n Landestrainer/in Synchronschwimmen als Leitende/n Stützpunkttrainer/in am Landesstützpunkt Synchronschwimmen in München.

Mehr Informationen finden Sie in der Stellenausschreibung.

Job offer Coach Synchronized Swimming

The Bavarian Swimming Association e.V. (BSV) is looking for a Coach in Synchronized Swimming as Senior Base Trainer for not later than 1 September 2019 at the Regional Base Synchronized Swimming in Munich.

Pleas find more information in the job offer.

 

JEM Synchronschwimmen 2019 - unsere Teilnehmerinnen

 An den diesjährigen Jugendeuropameisterschaften im Synchronschwimmen werden insgesamt 25 Nationen teilnehmen, darunter auch die Topnationen wie Russland, die Ukraine oder Spanien. Für den Deutschen Schwimmverband sind u.a. Mona Schmid, Mona Weidner, Jennifer Uhl und Nathalie Mehl berufen worden. Nach einem einwöchigen Lehrgang in Bulgarien, werden sie sich am kommenden Wochenende im Gruppen und Kombinationswettbewerb präsentieren.

2019 Süddeutsche Altersklassenmeisterschaften

 

Das Fächerbad in Karlsruhe war in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal Austragungsort einer Meisterschhaft im Synchronschwimmen. Derzeit gibt es wohl wenige Bäder, die eine ähnlich schöne Wettkampfkulisse für diesen Sport bieten.

Am 05.04.2019 traten 135 Athletinnen aus ganz Süddeutschland im Wettstreit um die Medaillen an. Pflichtübungen und technische Küren waren die ersten zwei Tage gefordert, hier setzten die Bayerischen Vereine bereits den Grundstock für ein äußerst erfolgreiches Wochenende. In der Altersklasse C (2004-2006) waren die ersten 9 Plätze rein Bayerisch besetzt, in Altersklasse B waren ebenfalls 8 der ersten 10 Mädchen aus Bayern und nur in dem dünnbesetzten Feld der älteren Schwimmerinnen waren indgesamt nur 3 bayerische Atlethinnen am Start. In der Juniorenklasse blieb der TSV Neuburg weitgehend unter sich - für viele Verein ist es immer sehr schwierig die Mädchen über die Schulzeit hinaus in der Wettkampfmannschaft zu halten.

Samstag abend standen dann die Soloküren an. Erwartungsgemäß dominierte in der jüngsten Altersklasse Denise Deisner aus Nürnberg und konnte mit einem ausdruckstarken Solo ihren Vorsprung aus der Pflicht noch deutlich ausbauen. Mit 126,028 Punkten sicherte sie sich die Goldmedaille vor Julia Zimmermann (121,998) TSV Neuburg und Anna-Maria Zhudzhugu (116,375) SG Stadtwerke München.

Denise Deisner SBB Nürnberg (Foto Sportcamera)

In der Alterskalsse B war der Batlle deutlich enger zwischen den drei Bayerischen Solistinnen Mona Weidner TSV Neuburg (131,192) vor Marie Schweigart  vom SB Delphin Augsburg (130,384) und Solene Guisard von den SG Stadtwerke München (129,193). In AK A konnte Isabel Prieb mit 127,243 Punkten die Bronzemedaille hinter Pia Sarnes aus Karlsruhe udn Franzeka Isola vom Sodener C nach Nürnberg holen.

 

Siegerehrung Duette AK C (Foto Sportcamera)

Das Podium im Duett AKC besetzten Thea Zehentner und Jazz Lausch von der SG Stadtwerke München mit 120,803 vor Annika Grob und Holly Stephan vom TSV Eintracht Karlsfeld (116,630)  und dem Duett Julia Zimmermann und Melanie Bär aus Neuburg (115,699).

Eine ganz enge Entscheidung im Duett AKB konnten Solene Guisard und Miriam Abrango (128,949) aus München für sich entscheiden und holten die Goldmedaille vor Jennifer Uhl und Mona Weidner vom TSV Neuburg (128,643).

Siegerehrung Gruppen AK C (Foto Sportcamera)

Im Gruppenwettkampf teilten sich in der AKC ebenfalls die ISarnixen aus München (117,274), der TSV Eintracht Karslfeld (115,592) und der TSV Neuburg (109,979)die Medailien. In der AK AB setzte sich der TSV Neuburg 1 (124,427) vor der SG SW München (120,660) der SB Delphin Augsburg musste sich mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben. In der Alterklasse der Junioren zeigten die Neuburger Mädchen konkurrenzlos eine saubere Gruppe und erhielten hierfür Gold.

Siegerehrung Junioren Gruppe (Foto Sportcamera)

 

In der Kombination traten dieses Jahr nur 5 Vereine an, hier setzte sich der TSV Neuburg durch und verwies den TSV Eintracht Karlsfeld und Bad Soden auf die Plätze. Damit erhielten die Bayerischen Vereine 21 von 30 Medaillen eine Bilanz die die Stärke der Bayerischen Synchronschwimmerinnen wiederspiegelt.

Team TSV Eintracht Karlsfeld

Medaillenbilanz

TSV Neuburg          5x Gold, 2x Silber, 2x Bronze
SG SWM ISarnixen   3x Gold, 1x Silber, 3x Bronze
SBB Nürnberg         1x Gold,               1x Bronze
TSVE Karlsfeld                    3x Silber
SBD Augsburg                     1x Silber

pdf 2019 SAKM Karlsruhe Protokoll (468 KB)

 

 

2019 Bayerische Altersklassenmeisterschaften im Synchronschwimmen

 

 

152 Aktive zeigten am Wochenende Ihr Können im Synchronschwimmen in Augsburg.
Top Leistungen in allen Altersklassen erfreulicherweise aus allen bayerischen Vereinen zeigen die Stärke dieser Sportart in Bayern.

Wie in den Jahren zuvor konnten der TSV Neuburg, SG Stadtwerke München und TSVE Karlsfel besonders starke Jugendmannschaften aufweisen, aber auch die anderen Vereine haben ein Wörtchen mitgesprochen. Erfreulicherweise hat sich auch der SV 05 Würzburg wieder mit einer starken Juggendmannschaft zurückgemeldet.

Der SB Delphin Augsburg mit seinem Team um Katrin Steger Bordon und Carolin Reuber hat einen tollen Wettkampf ausgerichtet begleitet von zahlreichem Fan Publikum. Im Rahmen der Meisterschaft wurde auch die Ehrung mit der silbernen Ehrennadel des BSV für die beiden unermüdlichen Trainerinnen vorgenommen. Wie stark der BSV unsere Sportart auch emotional begleitet konnte man an der Anwesenheit gleich zweier Vertreter unseres Präsidiums sehen - Wilfried Fuchs und Harald Walter besuchten am Samstag die Veranstaltung und überzeugten sich von dem starken Können unserer Nachwuchsschwimmerinnen.

Highlight war dann auch sowohl für die Schwimmerinnen als auch alle Anwesenden die Präsentation der neuen freien Kür unseres Olympia Duetts von Marlene Bojer und Daniela Reinhardt unter den kritischen Augen Ihrer Trainerin Doris Ramadan. Der tosende Beifall aller anwesenden hat beiden sicherlich noch einmal einen starken Auftrieb für die kommende Saison gegebn, die sie nächste Woche nach Griechenland zur World Series führen wird, danach nach Canada, Russland und zur WM nach Korea.

TSV Neuburg

4x Gold
7x Silber
2x Bronze 

SG Stadtwerke München Isarnixen

5x Gold
2x Silber
3x Bronze 

TSV Eintracht Karlsfeld

1x Gold
2x Silber
3x Bronze 

SV Bayer 07 Nürnberg und SB Delphin 03 Augsburg

1x Gold

SC Eibsee Grainau und SV 05 Würzburg

1x Bronze

pdf 2019 BAKM 2019 Augsburg Synchro Protokoll (12.14 MB)

 

Bärbel Rauscher in Aktion

Wilfried Fuchs, Barbara Rauscher, Carolin Reuber und Harald Walter

Harald Walter, Marlene Bojer, Barbara Rauscher, Daniela Reinhardt und Wilfried Fuchs

Siegerehrung AKD Solo

Siegerehrung AKB Duett

Siegerehrung AK C Gruppe

 

2018 Christmas Prize Prag

Die Mädels der Bayern Jugend Auswahl Synchronschwimmen nahmen zum ersten Mal vom 29.11-02.12.2018 am Christmas Prize in Prag teil, da der traditionelle Wettkampf in belgien nicht merh stattfindet. Deutlich leichter zu erreichen aber viel weniger beschaulich - das wurde schon beim Meldeergebnis klar.

In diesem Jahr war dieser Wettkampf besonders gut besucht, allein in der Altersklasse 13-15 Jahre, in der unsere Mannschaft startete, gab es 262 Pflichtschwimmerinnen aus 21 Nationen (u.a. Russland, Japan, Weißrussland, Kasachstan, Schweden, Slowakei, Tschechien, Schweiz, Griechenland, Malta usw. usw.). 

Deutsche Meisterschaften 2018 Synchronschwimmen

104 Aktive aus ganz Deutschland kämpften am Wochenende um die Titel im Fächerbad in Karlsruhe

Bayerische Nixen bringen 9 Medaillen von der Deutschen Meisterschaft mit nach Hause !

Die Mannschaft der SG Stadtwerke München konnte 6 Goldmedaillen abräumen:
Gold im Solo technisch und frei für Marlene Bojer
Gold im Duett technisch und frei für Marlene Bojer und Daniela Reinhardt
Gold in der freien Gruppe und in der Kombination !

Der TSV Neuburg erreichte 3 Bronzemedaillen

einmal im technsichen Duett und einmal im freien Duett und in der technischen Kür Gruppe:

 

Ebenfalls gute Ergebnisse konnten der TSV Eintracht Karlsfeld, der SC Eibsee Grainau und der SV BAyer 07 Nürnberg erreichen.

 

2018 Europameisterschaften Glasgow Topergebnis

 

Marlene Bojer und  Daniela Reinhardt (SG Stadtwerke München) konnten sensationell gut abschneiden und kehrt sämtlich mit Finalplatzierungen aus Glasgow nach Hause.

Laut ZDF ein absoluter Publikumsrenner, war Synchronschwimmen nicht nur sportlich sondern auch medientechnisch ein absoluter Gewinner.

Hier die Videos:

 

2018 Jugendeuropameisterschaften in Tampere, Finland

 

Bei den Junioren-Europameisterschaften 2018 in Tampere (Finnland) landeten die Synchronschwimmerinnen des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) in der Technischen und in der Freien Kür auf dem elften Platz. Mit einer Wertung von 74,6333 Punkten fehlte den jungen Athletinnen wie schon in der Technischen Kür erneut nur ein Punkt zum erhofften Top-10-Ergebnis.

Als Wertungsrichterin mit dabei Melanie Eubel aus Neuburg.
 

Gold ging am Samstag an Russland (93.0000), die Silbermedaille sicherte sich die Ukraine (90.6667) vor Spanien (87.5000), das Bronze gewann. Russland beendete am Sonntag die JEM 2018 mit einer perfekten Bilanz. Der Abonnement-Sieger schnappte sich in allen Disziplinen die Goldmedaille.

BSV-Athletinnen im Aufgebot für die JEM im Synchronschwimmen 2018 in Tampere:

Teresa Grüner (2003, SG Stadtwerke München), Andrea Wagner (2003, SC Eibsee Grainau)

» Veranstaltungswebseite

Unterkategorien