2018 Deutsche Altersklassen Meisterschaften Artistic Swimming in Remscheid

5x Gold, 5x Silber und 4 x Bronze für Bayerische Nixen in Remscheidt

 

Wie auch in den vergangen Jahren stellt der Landesverband Bayern nicht nur mit 68 Athletinnen von 158 Teilnehmerinnen das stärkste sondern auch das erfolgreichste Team.

In der jüngsten Altersklasse C (Jhrg. 2003-2005) erreichte hinter den, in dieser AK dominierenden, Bochumer Mädchen Teresa Grüner von der SG SW München Isarnixen die Bronzemedaille. Im Duett konnten sich  Julia Zimmermann und Nathalie Mehl vom TSV Neuburg  in die Phalanx der Bochumer Mädels schieben und Silber nach Bayern holen. Im Gruppenwettkampf lieferten sich gleich vier bayerische Mannschaften hinter den Bochumern einen heißen Kampf  um die Medaillen, den letztlich der SC Eibsee Grainau mit seinen Aktiven knapp vor den Isarnixen von der SG SWM und den TSV Neuburg und SC Delphin Augsburg für sich entscheiden konnte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Südd. Altersklassen Meisterschaften Synchronschwimmen

Bayerische Vereine dominieren die Süddeutschen Meisterschaften

25 von 31 Medaillen gingen am Wochenende nach Bayern insbesondere in der Altersklasse C den jüngsten Mädchen teilten sich die bayerischen Vereine allen voran die SG SWM Isarnixen (6x Gold, 1 x Silber, 1x Bronze)  und der TSV Neuburg ( 4x Gold, 3 x Silber) die Medaillen. Der SC Delphin Augsburg (4 x Bronze), TSV Karlsfeld (1x Silber, 2x Bronze), der SC Eibsee Grainau (1x Silber, 2x Bronze) und der SV Bayer 07 Nürnberg komplettierten das hervorragende bayerische Ergebnis in Zwickau.

Siegerehrung Kombination (2 TSV Neuburg - 1 SG SWM München Isarnixen - 3 TSV Eintracht Karlsfeld)

pdf 2018 SAKM Synchro Protokoll (443 KB)

2018 Bayerische Altersklassenmeisterschaften Synchronschwimmen Nürnberg

Am Wochenende fanden die 38. Bayerischen Alterkslassen Meisterschaften im Synchronschwimmen im Nürnberger Hallenbad Katzwang statt.

Erfolgreichster Verein war der TSV Neuburg mit 7x Gold, 5x Silber und 1x Bronze gefolgt von den SG SWM Isarnixen mit 4x Gold, 2x Silber und 3x Bronze und SB Delphin Augsburg mit 1x Gold, 2 Silber und 4x Bronze aber auch der TSV Eintracht Karlsfeld , und der SC Eibsee Grainau mit je  1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze und der SV 05 Würzburg waren mit einer Bronzemedaille wieder zurück im Medaillenspiegel. Mit über 140 Teilnehmerinnen zu denen die besten Athleten Deutschlands gehören zeigt Bayern seine enorme Leistungsdichte und Stärke in dieser Sparte.

Im Rahmen der Medaillenvergabe konnte unser Präsident Helmut Schindler auch Marlene Bojer zum Geburtstag gratulieren.

Solo Altersklasse D
Platz 1 2006 Julia Sobiepanska TSV Neuburg
Platz 2 2006 Nina Weinberg TSV Neuburg
Platz 3 2006 Lisa Scholler SB D 03 Augsburg

Solo Altersklasse C
Platz 1 TSV Neuburg 2003 Nathalie Mehl
Platz 2 SG Stadtwerke München ISARNIXEN 2003 Teresa Grüner
Platz 3 SC Eibsee Grainau 2003 Andrea Wagner

Solo Altersklasse B
Platz 1 SB Delphin 03 Augsburg 2002 Marie Schweigard
Platz 2 TSV Neuburg 2002 Mona Weidner
Platz 3 SG Stadtwerke München ISARNIXEN 2002 Solene Guisard

Solo Altersklasse A
Platz 1 SC Eibsee Grainau 2000 Lina Krinninger
Platz 2 TSV Eintracht Karlsfeld 2000 Mila Stephan

Solo Altersklasse Jun.
Platz 1 SG Stadtwerke München ISARNIXEN 1993 Marlene Bojer

Duett Altersklasse D

Platz 1 TSV Neuburg 2006 Nina Weinberg 2006 Linda Werner
Platz 2 SB Delphin 03 Augsburg 2006 Lisa Scholler 2006 Sophie-Marie Grigoriev
Platz 3 SG Stadtwerke München ISARNIXEN 2006 Maria Denisov 2008 Margarita Sharapova

Duett Altersklasse B

Platz 1 TSV Neuburg 2003 Nathalie Mehl 2004 Julia Zimmermann
Platz 2 SC Eibsee Grainau 2003 Julia Jettenberger 2003 Andrea Wagner
Platz 3 SB Delphin 03 Augsburg 2003 Julia Schittko 2003 Christina Schmid

Duett Altersklasse A
Platz 1 TSV Neuburg 2002 Mona Weidner 2002 Jennifer Uhl
Platz 2 SG Stadtwerke München ISARNIXEN 2002 Solene Guisard 2002 Miriam Abrangao
Platz 3 SV Würzburg 05 2002 Johanna Schiller 2002 Ronja Hübsch

Duett Altersklasse Jun
Platz 1 SG Stadtwerke München ISARNIXEN 1993 Marlene Bojer 1995 Daniela Reinhardt
Platz 2 TSV Eintracht Karlsfeld 1997 Christina Raab 1998 Corinna Gratzl
Platz 3 TSV Neuburg 1997 Julia Müller 1998 Lisa Königsbauer

Gruppe Altersklasse D
Platz 1 TSV Neuburg
Platz 2 SB Delphin 03 Augsburg
Platz 3 SG Stadtwerke München Isarnixen

Gruppe Altersklasse C
Platz 1 TSV Neuburg
Platz 2 SC Eibsee Grainau
Platz 3 SB Delphin 03 Augsburg

Gruppe Altersklasse B
Platz 1 SG Stadtwerke München Isarnixen
Platz 2 TSV Neuburg
Platz 3 SB Delphin 03 Augsburg

Gruppe Altersklasse Junioren
Platz 1 TSV Eintracht Karlsfeld
Platz 2 TSV Neuburg

Kombination

Platz 1 SG Stadtwerke München Isarnixen
Platz 2 TSV Neuburg
Platz 3 TSV Eintracht Karlsfeld

Spezialausbildung Leistungssport Synchronschwimmen

Erfolgreicher Abschluss der Spezialausbildung Leistungssport Synchronschwimmen BSV/SSV am Wochenende in Neuburg !

 

 

2017 Flanders Open - Team holt Bronze

 

Team gewinnt Bronze in Belgien bei den Flanders Open
Gratulation an unsere  bayerischen Mädels im Team und natürlich den BSV Trainerinnen Doris Ramadan, Simone Gläser, Anastasia Kryvosheya, Judith Griebel und Kathrin Steger-Bordon.

 

 

Deutsche Meisterschaften Synchronschwimmen - ArtisticSwimming

Die 61. Ausgabe der Deutschen Meisterschaften im Synchronschwimmen waren für die Bayerischen Mannschaften sensationell erfolgreich.


Die Mannschaft der SG Stadtwerke München Isarnixen konnten sechs von sieben Goldmedaillen aus dem Wasser holen. Überragende Athletin des Wettkampfs war  Marlene Bojer, Deutschlands beste Synchronschwimmerin war an allen sechs Titelgewinnen beteilig.. Nach 26 Jahren gingen zum ersten Mal wieder Duett und Gruppentitel nach Bayern. Gratulation an Marlene Bojer, Daniela Reinhardt, Justine Seibert, Veronika Sepp, Mona Schmid, Patricia Fritz, Miriam Abrangao, Nina Glander, Solene Guisard und Isabella Zillner für die tolle Mannschaftsleistung und an die Trainerin Doris Ramadan.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Meisterschaften wurden nach internationalem Standard die Medaillenentscheidungen in Freie und Technische Küren unterteilt. Zuvor gab es immer nur eine Entscheidung im Solo, Duett und in der Mannschaft, bei der die Ergebnisse aus Freier und Technischer Kür addiert wurden.

Lisa Königsbauer, Julia Müller und Alina Schläfer vom TSV Neuburg konnten im Duett der Technischen Kür eine Bronzemedaille erobern und Christina Raab mit Duettpartnerin  Corinna Gratzl vom  TSV Eintracht Karlsfeld rundeten das tolle Ergebnis aus Bayerischer Sicht mit einer Bronzemedaille in der freien Duettkür ab.

Wir gratulieren allen Bayerischen Synchronschwimmerinnen und Ihren Trainerinnen zu dem hervorragenden Abschneiden.

2017 Synchro Jugend Wettkampf Comen Cup in Portugal

Das D/C Förderkader Team hat einen äußerst erfolgreichen Jugendwettkampf ComenCup in Portugal absolviert. Im Ergebnis mit Pflicht und Kür landeten die Mädchen insgesamt auf Platz 14. Das Duett aus Bochum auf Platz 12. Gratuulation an die Mädchen und die Trainer Sonja Schlamp (Bayern), Pia Wolf (Baden), Jacky Kather (NRW) und die Wertungsrichterin Melanie Eubel aus Neuburg
 
 
 
Mit dabei aus Bayern:
Jenifer Uhl, Mona Weidner, TSV Neuburg
Natalie Mehl, Ksenija Heckenleible TSV Neuburg
Theresa Grüner SC Delphion Augsburg
Miriam Abrangao SG Stadtwerke München
 
 
... top gestylt zur abschließenden Abendveranstaltung
 
 

Weltmeisterschaften 2017 Budapest Synchronschwimmen

Fünf bayerische Synchronschwimmerinnen mit der deutschen Nationalmannschaft in Budapest bei den Weltmeisterschaften

Angeführt wird das DSV-Aufgebot von der Münchnerin Marlene Bojer. Die amtierende Deutsche Meisterin im Solo (Freie Kür) war bereits 2015 im russischen Kazan WM-Teilnehmerin und tritt gemeinsam mit Daniela Reinhardt (München) auch in den beiden Duett-Disziplinen an. Damit schwimmt nach Bettina Wrase und Sandra Schwarz vom TSV Eintracht Karlsfeld 2003 zum ersten Mal wieder ein bayerisches Duett für Deutschland. Beide Duett wurden bzw. werden trainiert von Doris Ramadan - Leistungssportreferentin Bayern.

Im Team und in der Kombination schwimmen außerdem Lisa Königsbauer (98, TSV Neuburg), Veronika Sepp (00, SG SW München Isarnixen), Lisa-Sofie Rinke (00, TSV Neuburg)

Die Wettkämpfe im Synchronschwimmen finden vom 14. – 22.07.17 traditionell als eine der ersten Sparte der Weltmeisterschaften statt.

Solo Techn. 10 von 30 / 14.07. -11:00 Uhr

Duett Techn. 30 von40 / 14.07. -16:00 Uhr

Duett Mix Techn. 3 von 10 / 15.07. -19:00 Uhr

Team Techn. 16 von 24 / 16.07. -19:00 Uhr

Solo Free 13 von 32  / 17.07. -19:00 Uhr

Duett Free 23 von 43 / 18.07. -19:00 Uhr

Combination 3 von 16 / 20.07. -19:00 Uhr

Duett Mix Free 3 von 11 / 21.07. -19:00 Uhr

Veranstaltungsseite
https://www.fina-budapest2017.com/en/home

Unterkategorien