Bei den Junioren-Europameisterschaften 2018 in Tampere (Finnland) landeten die Synchronschwimmerinnen des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) in der Technischen und in der Freien Kür auf dem elften Platz. Mit einer Wertung von 74,6333 Punkten fehlte den jungen Athletinnen wie schon in der Technischen Kür erneut nur ein Punkt zum erhofften Top-10-Ergebnis.

Als Wertungsrichterin mit dabei Melanie Eubel aus Neuburg.
 

Gold ging am Samstag an Russland (93.0000), die Silbermedaille sicherte sich die Ukraine (90.6667) vor Spanien (87.5000), das Bronze gewann. Russland beendete am Sonntag die JEM 2018 mit einer perfekten Bilanz. Der Abonnement-Sieger schnappte sich in allen Disziplinen die Goldmedaille.

BSV-Athletinnen im Aufgebot für die JEM im Synchronschwimmen 2018 in Tampere:

Teresa Grüner (2003, SG Stadtwerke München), Andrea Wagner (2003, SC Eibsee Grainau)

» Veranstaltungswebseite