Jugendeuropameisterschaften Synchronschwimmen 2016

alt

Jugendeuropameisterschaften 2016 Rijeka

Drei Aktive des BSV  Lisa Königsbauer, Justine Seibert und Lisa-Sofie Rinke starten ab Freitag bei den Jugendeuropameisterschaften im Synchronschwimmen in Kroatien für den Deutschen Schwimmverband in Gruppe und Kombination.


Zeitplan:
Wednesday June 22th  Preliminary Duet, Opening Cer, Preliminary Team
Thursday June 23th       Preliminary Solo, Preliminary Free Combination
Friday June 24th             Figure competition, Draw of finals
Saturday June 25th        Final Duet, Final Team, Awards Ceremony
Sunday June 26th          Final Solo, Final Combo

Veranstaltungsseite: http://rijekajunior2016.eu

Deutsche Altersklassenmeisterschaften Synchroschwimmen

Bayerische Vereine holen 14 der 30 vergebenen Medaillen

Der TSV Neuburg, die SG SWM München Isarnixen, der SB Delphin Augsburg und der SC Eibsee Grainau demonstrieren die Leistungsdichte in den bayerischen Vereinen. Insbesondere in den Gruppenwettbewerben haben unsere Vereine drei der vier Titel erringen können.

alt

Siegerehrung Kombination (Foto B.Liegl)

SOLO

Altersklasse C
2 Marie Schweigard (SB Delphin Augsburg) - (63,8833, 63,4375) 127,3208

Altersklasse A
2 Justine Seibert (SG SW München Isarnixen) - (66,1384, 73,3000) 139,4384

Junioren
1 Marlene Bojer SG (SW München Isarnixen) – (76,1797, 79,3125) 155,4922
3 Katharina Groh (WF Delphin Eschweiler) – (65,4995, 69,0375) 134,5370

 

DUETT

Altersklasse C
2 TSV Neuburg (60,2222, 62,7625) 122,9847

Altersklasse A
2 TSV Neuburg (64,2924, 66,7875) 131,0799

Junioren
2 SG SW München (72,2473, 74,9750) 147,2223
3 SC Eibsee (65,9190, 68,4375) 134,3565

GRUPPE

Altersklasse C
1 TSV Neuburg (57,4881, 64,1250) 121,1131
3 SB Delphin Augsburg (54,4463, 59,9250) 113,3713

Altersklasse A/B
1 SG SW München Isarnixen (61,4000, 68,7250) 128,6250
3 TSV Neuburg (60,4161, 67,6750) 126,5911

Junioren
2 TSV Neuburg (62,6116, 66,8500) 129,4616
 

FREIE KOMBINATION

1 SG SW München Isarnixen 73,1875
3 TSV Neuburg 70,3250

Europameisterschaften Synchronschwimmen 2016

Europameisterschaften London 2016 


Tolles Ergebnis für unsere Bayerischen Synchronschwimmerinnen :

alt

Zweimal Platz 12 und damit Finalplatz in technischer und freier Solokür für Marlene Bojer (SG Stadtwerke München Isarnixen)

und zusammen mit Lisa Königsbauer (TSV Neuburg) in der Kombination des DSV Platz 9. Gratulation !

alt

 

German Open Synchronschwimmen Bonn 2016

alt

Marlene Bojer holt Gold

Marlene Bojer von der SG Stadtwerke München konnte bei den diesjährigen German Open international überzeugen und holte mit 152,622 Punkten Gold im Solo.

Im Anschluss fährt sie nun mit Stützpunkttrainerin Doris Ramadan und Duettpartnerin Justine Seibert nach Paris zu den French Open.

59. Deutsche Meisterschaften im Synchronschwimmen

Gold für Marlene Bojer im Solo

syn_marlene.jpgMarlene Bojer wurde im heimischen Becken des Münchner Nordbades Deutsche Meisterin in der Freien Kür Solo. Damit konnte sie sich für die Weltmeisterschaften in Kazan qualifizieren.

Für Gastgeber SG Stadtwerke München - Isarnixen gab es noch weitere vier Medaillen: Silber ging an das Duett Marlene Bojer / Justine Seibert. Auch in der Gruppenkür und in der Kombination ging der Vizetitel nach München. Bettina Wrase rundete die Erfolge der Isarnnixen mit dem Gewinn der Bronzemedaille im Solo ab.

Herzlichen Glückwunsch!

Deutsche Meisterschaften im Münchner Nordbad

Die SG Stadtwerke München - Isarnixen richten zum wiederholten Male die Deutschen Meisterschaften im Synchronschwimmen aus

syn_muc_dm_15.jpg

 
Im Nordbad - der prächtigsten Kulisse, die es für Synchronschwimmen gibt - tragen vom 27. - 28. Juni 2015 die besten Synchronschwimmerinnen Deutschlands unter der Schirmherrschaft des Münchner Oberbürgermeisters Dieter Reiter den Kampf um die begehrten Medaillen aus.


In allen Disziplinen Solo, Duett, Gruppe und Kombination möchten die Münchner Isarnixen der SG Stadtwerke München, allen voran Marlene Bojer - derzeit die beste Synchronschwimmerin Deutschlands - mit in die Titelvergabe eingreifen. 

pdf  Informationen zu den deutschen Meisterschaften im Synchronschwimmen

51. Deutsche Altersklassen-Meisterschaften

Sehr erfolgreich - mit fünf Mal Gold, zwei Mal Silber und acht Mal Bronze - kamen die bayerischen Nixen von den Deutschen Altersklassen-Meisterschaften in Zwickau (24. - 26. April) nach Hause.

Europameisterschaften - Synchronschwimmen

Die deutschen Nixen erkämpften drei Finalplätze

Unter der Leitung von Bundestrainerin Doris Ramadan (München) päsentierten sich die Synchronschwimmerinnen vor heimischem Publikum sehr gut und konnten drei Mal das ersehnte Finale erreichen.

Mit den bayerischen Schwimmerinnen Marlene Bojer, Amélie Ebert, Teresa Goetzeler und Elisabeth Kraus platzierte sich die Mannschaft in der Freien Kombination auf dem 7. Rang.

Den Gruppen-Wettkampf beendete das deutsche Team auf Rang 9 - hier waren Marlene Bojer und Elisabeth Kraus im Einsatz.

Den 3. Finalplatz erkämpfte sich Kyra Felssner, die im Solo Platz 11 belegte.