Am 29. bis 31. März fanden die 43. Süddeutschen Hallenmeisterschaften im Wasserspringen im Hallenbad in Mainz bei hervorragendem Frühlingswetter mit insgesamt 91 Teilnehmern aus 15 Vereinen statt.
Bayern war mit 3 Springern vom SB Delphin 03 Augsburg und 4 Springer(innen) von der SG Stadtwerke München vertreten.

Sehr erfreulich war das Auftreten der Augsburger Springer. Niklas Vollmayr gewann in der B-Jugend, Jahrgang 2005 in der Kombination die Silbermedaille, vom Turm wurde er Dritter und vom 1m- sowie vom 3m-Brett bei sehr starker Konkurrenz aus den Bundesleistungszentren in Sachsen jeweils Fünfter. In der Offenen Klasse überzeugte er mit den Plätzen 4 bis 6.
Colin Jung wollte seinen Trainingskameraden nicht nachstehen und gewann den Turmwettkampf in der Jugend D Jahrgang 2008. In der Kombination wurde er Dritter, von 1m-Brett Achter, vom 3m-Brett Siebter.
Der jüngste Augsburger Springer Moritz Schmitt wurde in der Jugend D Jahrgang 2009 sowohl vom 3m-Brett, als auch vom Turm Dritter, vom 1m-Brett Sechster und in der Kombination Vierter.

Auch die Sportler(innen) von der SG Stadtwerke München überzeugten.
Sabrina Resech holte vom 1m- und 3m-Brett und in der Kombination die Bronzemedaille, vom Turm wurde sie mit einem sehr knappen Rückstand Vierte.
Noch besser machte es David Wirrer bei den Jungs in der Jugend C Jahrgang 2006. Er gewann vom Turm und in der Kombination die Silbermedaille und vom 1m- und 3m-Brett jeweils die Bronzemedaille vor seinem Trainingskameraden Sebastian Lazzari.
Oliver Lazzari überzeugte in der Jugend D Jahrgang 2009 mit einem 5. Platz vom 1m-Brett, vom 3m-Brett wurde er Siebter.

Zusammenfassend kurz die hervorragende Bilanz aus Bayerischer Sicht:

  • SG Stadtwerke München 12 Meldungen, 2 x Silber, 5 x Bronze
  • SV Delphin 03 Augsburg 16 Meldungen, 1 x Gold, 1 x Silber, 4 x Bronze

Ingo Straube