BSV Olympia-Schwimmhalle jetzt DSV-Stützpunkt

Die intensiven Bemühungen des Bayerischen Schwimmverbandes waren nach langen Verhandlungen von Erfolg gekrönt. Der Deutsche Schwimm-Verband ernennte München mit der SG Stadtwerke zum "DSV-Stützpunkt Schwimmen München".

Darüber freuen sich (v. l.) Klaus Pohlen (Leiter Olympiastützpunkt Bayern), Frank Lamodke ((Cheftrainer SG Stadtwerke München), SG Schwimmerin Alexandra Wenk, Christine Kugler (SWM-Bäderchefin) und Präsident Helmut Schindler

muc_dsv_stp.jpg

 
Synchron Flanders Open

13. Teilnahme der Bayern-Synchros
im November 2009

syn_fland_09.jpg

Gute Platzierungen brachten die Bayern-Nixen aus Kortrijk mit nach Hause.

Im Duett schwammen die beiden Eibsee-Nixen Marie Saller und Theresa Güthoff auf Rang 8.

Katharian Brunner (TSV Eintracht Karlsfeld) belegte im Solowettkampf Rang 11.

Beim Gruppenwettkampf wurde es richtig spannend. Das Bayernteam, das nach der Pflicht knapp hinter Tschechien lag, verpasste auch in der Kür nur ganz knapp einen Stockerlplatz. Die acht Bayern-Nixen zeigten mit der neu einstudierten Kür eine erstaunlich gute Leistung.

 
Masters XIII FINA World Masters Championships - Göteborg

Masters-Weltmeisterschaften - Göteborg, 27. Juli - 7. August 2010

Hier (icon DSV-Informadionen zu den Weltmeisterschaften in Göteborg) finden Sie wichtigen Informationen des Deutschen Schwimm-Verbandes hinsichtlich Meldung usw. für die Weltmeisterschaften in Göteborg.

Das Entry Booklet steht als pdf-Datei zur Verfügung und kann hier herunter geladen werden.

Die Termine der einzelnen Sparten

27.7. - 31.7. Wasserspringen
28.7. - 06.8. Wasserball
31.7. - 06.8. Schwimmen
02.8. - 06.8. Synchronschwimmen
07.8. Open Water Swimming

 
Synchron Comen Cup 2009

Mehr als die Hälfte der DSV-Mannschaft kam aus Bayern

Unter den zwölf DSV-Schwimmerinnen, die im August 2009 in Belgrad am Comen Cup teilnahmen, waren auch sieben Nixen aus Bayern in das DSV-Team berufen worden:
Helen Walter (SB Bayern 07 Nürnberg)
Sophia Utz und Laura Dünzinger (SC Eibsee Grainau)
Franziska Ambros (SG Stadtwerke München Isarnixen)
Amelie Ebert und Simona Hellwig (SV Würzburg 05)
Hannah Huber (TSV Neuburg / D.)

Im Duett erreichten Franziska Ambros und Amelie Ebert Platz 13.

Im Teamwettkampf gingen alle Mädchen motiviert an den Start und schwammen auf den 12. Rang.

Auch Sophia Utz, die den DSV als Soloschwimmerin vertrat, belegte Platz 12.
 

 
Freiwasser Internationaler Bayerncup im Freiwasserschwimmen

 frwa_baycup.jpg
Der Bayerische Schwimmverband ruft jedes Jahr zur Teilnahme am Internationalen Bayerncup im Freiwasserschwimmen in Bayerns vielen Seen auf, denn es gibt nichts Schöneres, als fern von Chlorgeruch in unbelasteten Gewässern in freier Natur zu schwimmen!

Alle Schwimm- und Badefreunde, die schon einmal frei und ungebunden in einem Fluß, Weiher oder See geschwommen sind, werden dies begeistert bestätigen. Deshalb freut sich der Veranstalter über rege Teilnahme an den drei Druchgängen.

Alle Informationen, Termine und Ausschreibungen finden Sie unter dem Menüpunkt Freiwasserschwimmen.

 
Freiwasser Volksschwimmen mit verkürzten Distanzen

Im Rahmen des Internationalen Bayerncups werden von den Ausrichtern Volksschwimmen  über kürzere Distanzen angeboten für all diejenigen, die einmal ausprobieren wollen, wie schön das Schwimmen in Bayerns Seen ist.

Termine und Streckenlängen können beim jeweiligen Ausrichter der drei Durchgänge des Internationalen Bayerncups angefragt werden.

 
Schwimmen Hinweise zum ordnungsgemäßen Protokollversand

Die mangelnde ordnungsgemäße Zusendung von Protokollen gemäß WB A § 14, Abs. 2 und 3, nehme ich nochmals zum Anlass, darauf hinzuweisen, dass die Protokolle aller Schwimmveranstaltungen im Bayerischen Schwimmverband zwingend gemäß aktuellem Protokollverteiler (icon Protokollverteiler - Schwimmen) zu versenden sind.

Es fehlen häufig die Vereinsstatistik - d. h. die Anzahl der Meldungen und die teilnehmenden Vereine - sowie das Kampfgericht.

Ich mache darauf aufmerksam, dass ich keine Protokolle bzw. Vereinsstatistiken usw. nachfordern werde. Der nicht ordnungsgemäße Versand an alle im Protokollverteiler genannten Personen zieht eine Ordnungsgebühr in Höhe von € 25,- nach sich. Ich bitte dringend um Beachtung.

Frank Seidak, Fachwart Schwimmen

 
Schwimmen Bayerische Rekorde und Altersklassenrekorde

Aus gegebenem Anlass wird darauf hingewiesen, dass nur solche Rekorde in die Rekordlisten aufgenommen werden können, die dem Rekordsachbearbeiter (Wolfgang Göttler) vorliegen.

Nur die Protokolle, die im gültigen DSV-Format eingereicht werden, werden berücksichtigt. Achten Sie deshalb unbedingt darauf, dass von Meisterschaften und Einladungsschwimmen außerhalb Bayerns diese Protokolle zur Verfügung gestellt werden.

 
<< Start < Zurück 71 72 73 Weiter > Ende >>