2017 Jugendeuropameistgerschaften Belgrad Synchro

alt

 

Grüße aus Belgrad von unseren Bayerischen Mädels
Lina Krinninger (2000) SC Eibsee Grainau, Lisa-Sofie Rinke (2000) und Mona Weidner (2002) beide TSV Neuburg, Veronika Sepp (2000) und Mona Schmid (2001) beide SG Stadtwerke München von den Junioren-Europameisterschaften im Synchronschwimmen (21. – 25.06.).

Für die Wettkämpfe in Serbiens Hauptstadt sind insgesamt 178 Aktive aus 25 Nationen gemeldet. Der DSV wird im Teamwettbewerb und in der freien Kombination starten, jeweils mit der Zielstellung die Top-10 zu knacken. Leider musste Isabell Prieb (2001) SVB Nürnberg krankheitsbedingt zu Hause bleiben.

Melanie Eubel aus Neuburg ist als Wertungsrichterin für den DSV mit dabei.

Zeitplan JEM im Synchronschwimmen 2017:

Mittwoch, 21.06.2017
18:00 Team - Frei Vorkampf
Donnerstag, 22.06.2017
18:00 Freie Kombination - Vorkampf

Freitag, 23.06.2017
9:00 Pflichtwettkampf

Samstag, 24.06.2017
18:00 Team - Frei Finale
Sonntag, 25.06.2017
18:00 Freie Kombination – Finale

Hier die wichtigsten Links zur JEM im Synchronschwimmen 2017:

» LEN-TV Livestream http://www.dailymotion.com/lentv
» Startlisten/Ergebnisse/Live-Results http://synchrobelgrade2017.microplustiming.com/index_web.php
#len #juniorchampionships2017 #bayernswim #topten

 

 

2017 Int. Bayerische Freiwassermeisterschaften

 

Int. Bayerische Freiwassermeisterschaften der Masters und 22. Int. Bayerncup locken viele Athleten an den Friedenhain-See

alt

Wie im letzten Jahr fanden auch 2017 die Internationalen Bayerischen
Freiwassermeisterschaften der Masters im Friedenhain-See in Parkstetten
in der Nähe von Straubing statt. Neben diesem Wettbewerb über 2,5 km
wurde auch der Internationale Bayerncup über 2,5 km, 3,75 km und 5,0 km
unter Federführung des Bayerischen Schwimmverbandes ausgetragen.
Die Organisation vor Ort übernahm in diesem Jahr erstmalig die
SG Mallersdorf-Pfaffenberg.

Um 10 Uhr stürzten sich die ersten 25 Teilnehmer auf Startschuss des
Bürgermeisters aus Parkstetten ins Wasser. Bei angenehmen 22°C
umrundeten die Schwimmer den 1,25km Dreieckskurs viermal, um die
5km-Strecke zu bestreiten. Nur fünf Minuten später gingen die Athleten
über 3,75 km an den Start. Ein Großteil dieser Teilnehmer kam aus
dem Triathlon-Bereich. Im Gegensatz zu den strengeren Anzugsregelungen
des DSV war für sie das Tragen eines Neoprenanzuges bis zu einer
Wassertemperatur von 24°C gestattet.

 

Schon nach einer Runde hatte sich eine Dreierspitze im Feld der 5km-Schwimmer
gebildet, die sich geschickt mit der Führungsarbeit abwechselte. Sie bestand aus
Uwe Bertram vom SV Ottobrunn, Rachel Wüthrich von der SG Berner Oberland und
Marcus Joas vom TV Immenstadt. Viele etablierte Freiwasserschwimmer konnten
deren hohes Tempo nicht mitgehen und so triumphierten diese drei Athleten am
Schluss. Dabei konnte mit der Schweizerin Wüthrich in 1:02:47 Stunde erstmalig
eine weibliche Teilnehmerin den Gesamtsieg über 5 km davontragen. Bei den
Herren spielte Bertram seine ganze Routine aus und sicherte sich den ersten
Platz unter den männlichen Teilnehmern nur knapp hinter Wüthrich.

Marius Kusch für die WM Budapest nominiert

Marius Kusch (SG Stadtwerke München) nominiert für das DSV Team WM in Budapest - Gratulation und Viel Erfolg !

http://www.dsv.de/schwimmen/aktuelles-schwimmen/lesen/…

#finabp2017 #goDSV #FINABudapest2017 #FINAWorlds

2017 Deutsche Meisterschaften Schwimmen Berlin

Allen Platzierten, ihren Trainern und Betreuern einen herzlichen Glückwunsch und
viel Erfolg in der restlichen Saison.

Hier noch einmal alle  Finalplatzierungen der bayerischen Teilnehmer   in einer PDF

  pdf 2017 DM Ergebnisse Bayern (357 KB)


 

Letzter Tag der Deutschen Meisterschaften

 

Heute gab es en ersten Titel für Bayern. Marius Kusch (SG Stadtwerke München) holte Gold
über 100m Schmetterling. In 51,83 gewann er seinen ersten nationalen Titel.Damit sollte er
das Ticket für die 4x100m Lagenstaffel für die WM in Budapest gelöst haben.
Eine weitere Medaille ab es für Fabian Schwingenschlögl (1.FC Nürnberg).
Er holte in 2:11,39 Bronze über 200m Brust.

DSV nominiert für EYOF und JWM

Peter Varjasi ( Erlangen), Sebastian Beck (Würzburg) wurden für die JWM und
Annalena Wagner ( Erlangen) für die EYOF nominiert.
Sie haben sich durch Ihre Erfolge bei der DJM empfohlen -
Wir gratulieren unseren Athleten und wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg
für die anstehenden Wettkämpfe

http://www.dsv.de/schwimmen/aktuelles-schwimmen/lesen/…

2017 Deutsche Jahrgangsmeisterschaften

Insgesamt gewannen die bayerischen Sportler in Berlin 9 Gold-, 19 Silber- und 16 Bronzemedaillen.

Allen Sportlern, Trainern und Betreuern hierzu einen herzlichen Glückwunsch.
Hoffentlich geht es in zwei Wochen in Berlin bei den Deutschen Meisterschaften ähnlich erfolgreich weiter.

Alle Ergebnisse zusammengefasst für Bayern
           pdf 2017 DJM Ergebnisse Bayern (295 KB) pdf


 5. und letzter Tag der DJM in Berlin.

Heute gab es nochmal 8 Medaillen für die bayerischen Schwimmer und Schwimmerinnen.

 

Amelie Zachenhuber (2004, SC Prinz Eugen München) holte sich in 1:02,83 Gold über 100m
Schmetterling.
Zweimal ging Silber an die SG Stadtwerke München: an Marc Schmid (1998) über 200M Brust
in 2:17,14 sowie Andreas März (2002) über 50m Rücken in 27,94.
Fünfmal gab es Bronze: über 400m Freistil holten dies Fabienne Wenske (2004, SG Bamberg)
in 4:33,88, Sebastian Aurelius Beck (2000, SV Würzburg 05) in 4:02,18 und Markus Fischer
(2002, SC Prinz Eugen München) in 4:08,77. Außerdem ging Bronze an Konrad Fleckenstein
(2000, SG Stadtwerke München) über 100m Schmetterling (55,60) und Annalena Wagner
(2002, SG Mittelfranken) über 50m Rücken in 29,70.

2017 Schwimmen Masters enM Bay. Kurzbahn

Bei den Aquafeel   Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften der Masters am 11.03.2017 in Eichstätt sind nachfolgende Vereine/Startgemeinschaften enM-pflichtig geworden.

Die ausgewiesenen Beträge gemäß Anlage (PDF) Datei sind bis zum 31.08.2016 mit dem Verwendungszweck 16/403 und dem Vereinsnamen auf das Konto des Bayerischen SChwimmverbandes e.V. zu überweisen.

Commerzbank Nürnberg
IBAN: DE737608004001035927

Unbedingt Verwendungszweck (enM 17/xxx) und Vereinsnamen angeben.

Reklamationen sind ausschließlich schriftlich vor Ablauf der Zahlungsfrist an die Fachwartin Masters, Christine Zähringer, Bahnhofstr, 9, 88316 Isny, zu richten.

Ich mache darauf aufmerksam, dass bei Nichtzahlung des gesamten Betrages bis zum genannten Termin eine Wettkampfsperre für die Sportart Schwimmen aller Aktiven (nicht nur Masters) des betroffenen Vereines eintritt.

 Christine Zähringer

Komm. Fachwartin Masters

pdf 2017 ENM Bay Kurzbahn Masters

2017 Schwimmen Masters-enM Bay. Kurzbahn

Bei den Aquafeel   Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften der Masters am 11.03.2017 in Eichstätt sind nachfolgende Vereine/Startgemeinschaften enM-pflichtig geworden.

Die ausgewiesenen Beträge gemäß Anlage (PDF) Datei sind bis zum 31.08.2016 mit dem Verwendungszweck 16/403 und dem Vereinsnamen auf das Konto des Bayerischen SChwimmverbandes e.V. zu überweisen.

Commerzbank Nürnberg
IBAN: DE737608004001035927

Unbedingt Verwendungszweck (enM 17/xxx) und Vereinsnamen angeben.

Reklamationen sind ausschließlich schriftlich vor Ablauf der Zahlungsfrist an die Fachwartin Masters, Christine Zähringer, Bahnhofstr, 9, 88316 Isny, zu richten.

Ich mache darauf aufmerksam, dass bei Nichtzahlung des gesamten Betrages bis zum genannten Termin eine Wettkampfsperre für die Sportart Schwimmen aller Aktiven (nicht nur Masters) des betroffenen Vereines eintritt.

 Christine Zähringer

Komm. Fachwartin Masters

pdf 2017 ENM Bay Kurzbahn Masters

 

Unterkategorien

Neues aus dem Verband

Neues aus dem Bereich Lehrwesen

Aktuelles WaBa

text kategorie öffenl.arb.

Die aktuellen Nachrichten im Bereich Schwimmen

Neues aus dem Bereich Freiwasser