Freiwasser 2017 Int. Bayerische Freiwassermeisterschaften

Int. Bayerische Freiwassermeisterschaften der Masters und 22. Int. Bayerncup locken viele Athleten an den Friedenhain-See

Wie im letzten Jahr fanden auch 2017 die Internationalen Bayerischen Freiwassermeisterschaften der Masters im Friedenhain-See in Parkstetten in der Nähe von Straubing statt. Neben diesem Wettbewerb über 2,5 km wurde auch der Internationale Bayerncup über 2,5 km, 3,75 km und 5,0 km unter Federführung des Bayerischen Schwimmverbandes ausgetragen. Die Organisation vor Ort übernahm in diesem Jahr erstmalig die SG Mallersdorf-Pfaffenberg.

Um 10 Uhr stürzten sich die ersten 25 Teilnehmer auf Startschuss des Bürgermeisters aus Parkstetten ins Wasser. Bei angenehmen 22°C umrundeten die Schwimmer den 1,25km Dreieckskurs viermal, um die 5km-Strecke zu bestreiten. Nur fünf Minuten später gingen die Athleten über 3,75 km an den Start. Ein Großteil dieser Teilnehmer kam aus dem Triathlon-Bereich. Im Gegensatz zu den strengeren Anzugsregelungen des DSV war für sie das Tragen eines Neoprenanzuges bis zu einer Wassertemperatur von 24°C gestattet.

Schon nach einer Runde hatte sich eine Dreierspitze im Feld der 5km-Schwimmer gebildet, die sich geschickt mit der Führungsarbeit abwechselte. Sie bestand aus Uwe Bertram vom SV Ottobrunn, Rachel Wüthrich von der SG Berner Oberland und Marcus Joas vom TV Immenstadt. Viele etablierte Freiwasserschwimmer konnten deren hohes Tempo nicht mitgehen und so triumphierten diese drei Athleten am Schluss. Dabei konnte mit der Schweizerin Wüthrich in 1:02:47 Stunde erstmalig eine weibliche Teilnehmerin den Gesamtsieg über 5 km davontragen. Bei den Herren spielte Bertram seine ganze Routine aus und sicherte sich den ersten Platz unter den männlichen Teilnehmern nur knapp hinter Wüthrich.

In der Gruppe der 3,75 km Schwimmern lag nach drei Runden um die Insel des Friedenhain-Sees der Lokalmatador Tobias Bremm vom SV Straubing souverän in Front. Mit 50:30 Minuten siegte er deutlich vor Andreas Büttner vom TV Passau. Bei den Damen war über diese Distanz nur eine Teilnehmerin am Start. So durfte sich Petra Haller nach drei Runden über das Preisgeld in Höhe von 50 Euro als gesamtschnellste Dame freuen.

Nach einer kurzen Pause kam es um 12:30 Uhr zum zweiten Start des Tages - nun über 2,5 km. Die Mastersschwimmer für die Bayerischen Meisterschaften wurden von Bayerncup-Teilnehmern begleitet. Da sich insgesamt fast 80 Athleten für diese Distanz gemeldet hatten, wurde auch hier in zwei Wellen gestartet. Drei Minuten nach den Herren gingen die Damen an den Start. Und nach ca. einer halben Stunde war bereits der Erste wieder am Zielsteg. Wie im letzten Jahr sicherte sich die Freiwasser-Legende Christof Wandratsch den ersten Platz in 32:28 Minuten. Bei den Damen lieferten sich mit den beiden Burghauserinnen Marlene von Sommoggy und Marina Hammerl sowie Lena Kammermayer von der ausrichtenden SG Mallersdorf-Pfaffenberg einen Dreikampf um den Bayerncup, der auch in dieser Reihenfolge zu guter Letzt entschieden wurde. Noch schneller waren einige Masters-Schwimmerinnen: Nina Hanisch von der DJK Würzburg sicherte sich mit 34:15 Minuten als schnellste Dame den Bayerischen Meistertitel in der AK 25. Ebenso starke Leistungen wurden von Gästen aus anderen Landesschwimmverbänden erzielt. So siegten in der AK 35 Martina Nowacki und in der AK 40 Jeanette Seitz aus Württemberg, in der AK 45 kam mit Sandra Hornig die Siegerin von der SG Odenwald. Bei den Herren schnappte sich Knut Kreitlein vom TV 1906 Bad Neuenahr den Internationalen Bayerischen Meistertitel in der AK 45, während die restlichen Alterklassetitel im Bayerischen Landesschwimmverband verblieben.

 

Schließlich fanden mit lokalpolitischer Unterstützung die Siegerehrungen statt. Neben Meisterehren wurden die Podiums-plätze der Bayerischen Masters-Meisterschaften mit Medaillen ausgezeichnet. Für die Starter des Bayerncups winkten neben Sachpreisen auch Geldprämien.

 

Am Ende war dies ein gelungener Einstand der SG Mallersdorf-Pfaffenberg als Ausrichter für Freiwasserveranstaltungen. Ein besonderer Dank gebührt auch der Wasserwacht Parkstetten für die sicherheitstechnische Begleitung und dem Seebetreiber Christian Pfeilschifter, der für die Dauer der Wettkämpfe seine Wasserskianlage still legte. Der Bayerische Schwimmverband freute sich trotz Ferienzeit und zeitgleicher Deutscher Meisterschaften (offen und Masters) über einen großen Zulauf und die „ausländischen“ Gäste, von denen einige ihre Form für die anstehenden Deutschen Freiwassermeisterschaften in Magdeburg testeten.

Der zweite Teil des Bayerncups und der Bayerischen Freiwassermeisterschaften findet am 29. Juli im Wörthsee auf dem Gelände des FW München statt. Alle Infos dazu sowie detaillierte Ergebnisse und Bilder zum ersten Durchgang finden sich auf der Internetseite www.freiwassercup.de

 

 

 

 
Schwimmen Marius Kusch für die WM Budapest nominiert

Marius Kusch (SG Stadtwerke München) nominiert für das DSV Team WM in Budapest - Gratulation und Viel Erfolg !

http://www.dsv.de/schwimmen/aktuelles-schwimmen/lesen/…

#finabp2017 #goDSV #FINABudapest2017 #FINAWorlds

 
Schwimmen 2017 Deutsche Meisterschaften Schwimmen Berlin

Allen Platzierten, ihren Trainern und Betreuern einen herzlichen Glückwunsch und
viel Erfolg in der restlichen Saison.

Hier noch einmal alle  Finalplatzierungen der bayerischen Teilnehmer   in einer PDF

2017 DM Ergebnisse Bayern


 

Letzter Tag der Deutschen Meisterschaften

 

Heute gab es en ersten Titel für Bayern. Marius Kusch (SG Stadtwerke München) holte Gold
über 100m Schmetterling. In 51,83 gewann er seinen ersten nationalen Titel.Damit sollte er
das Ticket für die 4x100m Lagenstaffel für die WM in Budapest gelöst haben.
Eine weitere Medaille ab es für Fabian Schwingenschlögl (1.FC Nürnberg).
Er holte in 2:11,39 Bronze über 200m Brust.

Weiterlesen...
 
Schwimmen DSV nominiert für EYOF und JWM

Peter Varjasi ( Erlangen), Sebastian Beck (Würzburg) wurden für die JWM und
Annalena Wagner ( Erlangen) für die EYOF nominiert.
Sie haben sich durch Ihre Erfolge bei der DJM empfohlen -
Wir gratulieren unseren Athleten und wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg
für die anstehenden Wettkämpfe

http://www.dsv.de/schwimmen/aktuelles-schwimmen/lesen/…

 
Schwimmen 2017 Deutsche Jahrgangsmeisterschaften

Insgesamt gewannen die bayerischen Sportler in Berlin 9 Gold-, 19 Silber- und 16 Bronzemedaillen.

Allen Sportlern, Trainern und Betreuern hierzu einen herzlichen Glückwunsch.
Hoffentlich geht es in zwei Wochen in Berlin bei den Deutschen Meisterschaften ähnlich erfolgreich weiter.

Alle Ergebnisse zusammengefasst für Bayern
            2017 DJM Ergebnisse Bayern


 5. und letzter Tag der DJM in Berlin.

Heute gab es nochmal 8 Medaillen für die bayerischen Schwimmer und Schwimmerinnen.

Amelie Zachenhuber (2004, SC Prinz Eugen München) holte sich in 1:02,83 Gold über 100m
Schmetterling.
Zweimal ging Silber an die SG Stadtwerke München: an Marc Schmid (1998) über 200M Brust
in 2:17,14 sowie Andreas März (2002) über 50m Rücken in 27,94.
Fünfmal gab es Bronze: über 400m Freistil holten dies Fabienne Wenske (2004, SG Bamberg)
in 4:33,88, Sebastian Aurelius Beck (2000, SV Würzburg 05) in 4:02,18 und Markus Fischer
(2002, SC Prinz Eugen München) in 4:08,77. Außerdem ging Bronze an Konrad Fleckenstein
(2000, SG Stadtwerke München) über 100m Schmetterling (55,60) und Annalena Wagner
(2002, SG Mittelfranken) über 50m Rücken in 29,70.

Weiterlesen...
 
Masters 2017 Schwimmen Masters enM Bay. Kurzbahn

Bei den Aquafeel   Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften der Masters am 11.03.2017 in Eichstätt sind nachfolgende Vereine/Startgemeinschaften enM-pflichtig geworden.

Die ausgewiesenen Beträge gemäß Anlage (PDF) Datei sind bis zum 31.08.2016 mit dem Verwendungszweck 16/403 und dem Vereinsnamen auf das Konto des Bayerischen SChwimmverbandes e.V. zu überweisen.

Commerzbank Nürnberg
IBAN: DE737608004001035927

Unbedingt Verwendungszweck (enM 17/xxx) und Vereinsnamen angeben.

Reklamationen sind ausschließlich schriftlich vor Ablauf der Zahlungsfrist an die Fachwartin Masters, Christine Zähringer, Bahnhofstr, 9, 88316 Isny, zu richten.

Ich mache darauf aufmerksam, dass bei Nichtzahlung des gesamten Betrages bis zum genannten Termin eine Wettkampfsperre für die Sportart Schwimmen aller Aktiven (nicht nur Masters) des betroffenen Vereines eintritt.

 Christine Zähringer

Komm. Fachwartin Masters

2017 ENM Bay Kurzbahn Masters

 
Schwimmen 2017 Schwimmen Masters-enM Bay. Kurzbahn

Bei den Aquafeel   Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften der Masters am 11.03.2017 in Eichstätt sind nachfolgende Vereine/Startgemeinschaften enM-pflichtig geworden.

Die ausgewiesenen Beträge gemäß Anlage (PDF) Datei sind bis zum 31.08.2016 mit dem Verwendungszweck 16/403 und dem Vereinsnamen auf das Konto des Bayerischen SChwimmverbandes e.V. zu überweisen.

Commerzbank Nürnberg
IBAN: DE737608004001035927

Unbedingt Verwendungszweck (enM 17/xxx) und Vereinsnamen angeben.

Reklamationen sind ausschließlich schriftlich vor Ablauf der Zahlungsfrist an die Fachwartin Masters, Christine Zähringer, Bahnhofstr, 9, 88316 Isny, zu richten.

Ich mache darauf aufmerksam, dass bei Nichtzahlung des gesamten Betrages bis zum genannten Termin eine Wettkampfsperre für die Sportart Schwimmen aller Aktiven (nicht nur Masters) des betroffenen Vereines eintritt.

 Christine Zähringer

Komm. Fachwartin Masters

2017 ENM Bay Kurzbahn Masters

 

 
Lehrwesen Zusätzlicher Lehrgang Grundausbildung


Achtung Fortbildungslehrgang 2017-770 Übungsleiter B ENTFÄLLT !

Dafür bieten wir aufgrund der hohen Nachfrage folgende Lehrgänge zusätzlich an:

Grundausbildung 2017-711 06.-08.10 und 20.-22.10.17 Sportschule Oberhaching

2017-711 - Grundausbildung Anfängerschwimmen - Zertifikat Anfängerschwimmen (Trainerassistent)
Grundausbildung Anfängerschwimmen - Zertifikat Anfängerschwimmen
(ehemals Trainerassistent) ist das 1. Modul der Trainer C Ausbildung oder ein eigenständiges Zertifikat.

Sportschule Oberhaching
Umfang: 40 UE


 

Ausbildung 2017-706 03.11-07.11.2017 Sportschule Oberhaching
Aufbaulehrgang Trainer C Lizenzen Modul II - Ausbildung Trainer C Lizenz


Weitere Details siehe Ausschreibung

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>