Baderegeln mit Jolinchen

 

Baderegeln mit Jolinchen jetzt auch als Postkarte

kostenlos zu bestellen in unserer Geschäftsstelle unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

DMS 2018 Bayern erstklassig !

Nach Abschluss aller Landesligen am vergangenen Wochenende stehen nunmehr die kompletten Auf- und Abstiege fest. SV Würzburg 05 konnte seine Titel sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern verteidigen. Frauenpower pur sowohl die Mannschaft der Frauen von der SG Stadtwerke München sind nun wieder erstklassig als auch die Frauen der zweiten Mannschft des SV Würzburg 05 haben den Aufstieg in die zweite Bundesliga geschafft.

 

 

 

Frauen
Deutscher Mannschaftsmeister SV Würzburg 05 I Frauen mit 28.250 Punkten

SG Stadtwerke München I mit 17.399 Punkten steigt auf in die erste Bundesliga

Männer
Deutscher Mannschaftsmeister SV Würzburg 05 I Männer mit 28.913 Punkten

SG Stadtwerke München I Platz 7 mit 26.049 Punkten

 

2. Bundesliga Süd

Frauen

Platz 6 SG Mittelfranken mit 16.040 Punkten
SV Würzburg 05 II mit 15.044 steigt auf in 2. BuLiga

Männer

Platz 3 SV Würzburg 05 II 16.701
Platz 5 SG Mittelfranken I 16.243
Platz 9 SG Bamberg I15.452
Platz 12 TSV Hohenbrunn-Riemerling I 15.056 steigt ab in BY-Liga

pdf 2018 DMS Vorl Ergebnis Bu Liga (10 KB)

pdf 2018 2018 Vorl Ergebnis BY Liga (12 KB)

pdf 2018 DMS Vorl Ergebnis La Liga (18 KB)

ERIMA wird Ausrüster im Bereich Außenbekleidung

 

 

Der Sportartikelhersteller ERIMA ist seit 1.1.2018 Ausrüster des Bayerischen Schwimmverbandes e.V. im Bereich Außenbekleidung. (keine Schwimmbekleidung).

 

Auch die Vereine können von dieser Partnerschaft profitieren. Alle Vereine können rabattiert ERIMA-Kleidung einkaufen. Der Partner-Händler für den Einkauf ist Fleischi´s Sportkiste.

 

Weitere Informationen zur Abwicklung versenden wir per Rundmail in Kürze an die Vereine.

#erimasportswear #swim #dress #artisticswimming #waterpolo #diving #water #training #competition #coach #sport #bayern

ERIMA Ausrüster 2018

pdf 2018 02 05PM Bayerischer Schwimmverband (26 KB)

 

Bayerische Meisterschaften Lange Strecken in Bayreuth 20.01.2018

Bayerische Meisterschaften Lange Strecken in Bayreuth

Mit dem im Jahr 2015 eingeführten neuen Programm mit 800m F, 1500m F, sowie die 400 m L für beide Geschlechter hat der bay. Schwimmverband bereits auf die geplante Aufnahme dieser Strecken in das olympische Wettkampfprogramm reagiert. Es ist nur schade, dass einige Großvereine geringere Meldungen abgaben und sogar ein Landesstützpunkt dieser Veranstaltung fernblieb.  Mit 228 Meldungen (Vorjahr 377)  kann der BSV hier nicht zufrieden sein. Müssen wir hier wieder andere Strecken z.B. 400 F hinzunehmen, andere LSV einladen oder …… 
um diese  Veranstaltung wieder attraktiver zu machen? Geschweigen von den Kosten!

Hervorragend vorbereitet wurde diese Veranstaltung vom Ausrichter SV Bayreuth unter der Federführen des Abteilungsleiters René Möller die problemlos über die Bühne ging die punktbeste Leistung bei den Damen erreichte Anna Reibenspiess (2002) SSKC Poseidon Aschaffenburg über 400 L in 5:12,93 und 616 Punkten.

Bei den Herren war dies Nikita Rodenko (SG Mittelfranken) über 1500 m F in 16:31,04 und 15:21,94 und über 800 m in 08:34,63 mit jeweils 678 Punkten. Das Protokoll, die jahrgangsbezogenen punktbesten Leistungen weiblich und männlich sind hier

pdf 2018 Protokoll Bayerische Lange Bayreuth (365 KB)

pdf 2018 Punktbeste Leistungen JG weiblich Bayerische Lange (45 KB)

pdf 2018 Punktbeste Leistungen JG männlich Bayerische Lange (46 KB)

 

 

     

*** ACHTUNG*** DMS 2018 Bayernliga nach Bayreuth verlegt

Aufgrund eines technischen Problems des Beckens in Ingolstadt wurde beschlossen die Bayernliga 2018 nicht in Ingolstadt zu veranstalten.

Dankenswerterweise hat sich der SV Bayreuth bereit erklärt, den Durchgang auszurichten.
Die DMS Bayernliga 2018 findet also statt am Sonntag, 04. Februar, in Bayreuth, Am Sportpark 5.
Einschwimmen 9.00 Uhr, Beginn 10.00 Uhr.
Kontakt: René Möller, Am Sportpark 5, 95448 Bayreuth
Tel. 0921 98614 oder 0179 4900530

Spezialausbildung Leistungssport Synchronschwimmen

Erfolgreicher Abschluss der Spezialausbildung Leistungssport Synchronschwimmen BSV/SSV am Wochenende in Neuburg !

 

 

20.Jugendländerkampf Österreich-Hessen-Bayern

Jugendländerkampf Österreich-Hessen-Bayern
in Klagenfurt/ Österreich vom 15
.12.2017 bis 17.12.2017

 

Mit einem Großbus zusammen mit dem Hessischen Schwimmverband fuhren wir über Würzburg, Nürnberg, Ingolstadt und München zum Treffpunkt nach Klagenfurt. Da der Deutsche Schwimmverband die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften (DKBM) kurzfristig vom November auf den Termin mit dem Jugendländervergleich verschoben hatte, mussten wir dieses Jahr einen anderen Weg der Mannschaftzusammenstellung wählen.

Aufgrund der Ergebnisse der Jahrgangsmeisterschaften wurde von Cheftrainer Manfred Höglauer bereits im September eine mögliche Mannschaftsaufstellung erstellt und den in Frage kommenden Vereinen zugesandt. Hier mussten die Vereine mit ihren Aktiven entscheiden, wer auf der DKBM schwimmen möchte oder am Jugendländerkampf (JLK) teilnehmen möchte. Die Aktiven, die sich termingerecht für den JLK gemeldet haben wurden dann auch eingeladen. So fuhren wir mit 12 männlichen und weiblichen Aktiven und dem Trainerstab nach Klagenfurt. Nach der Quartierverteilung und Einkleidung stimmte uns Manfred Höglauer mit einer Analyse des Meldeergebnisses auf den 2. Platz ein. Es werde ein sehr knappes Ergebnis um den 2. Platz sein, da wir ja unsere Stärksten beim den DKBM hatten. Ein Trost blieb uns, da der Hessische Schwimmverband die gleichen Sorgen plagten.

So war es auch dann bei den Wettkämpfen und in den Staffelwettbewerben. Der Österreichische Schwimmverband war nur in einzelnen Strecken zu schlagen und der HSV und BSV teilten sich die weiteren Plätze.

Siege gelangen folgenden Aktiven:

Andreas März über 400 L mit 4:30,73 und 200 R mit 02.04,04, Lena Kammermayer über 100 m B mit 01:12,86 und 2100 m B in 2:38,51 sowie Anna Reibenspiess über 200 m L in 2:23,25.

  1. Plätze erreichten:

Jonas Drieling über 50 m F in 0:24,01 und 100 m F in 0:52,09,
Anna Reibenspiess über 800 m F in 09:16,37, über 200 F in 02:08,13 und 400 m F in 4:31,76,
Natalie Schnabel über 100 F in 0:59,51,
Sarah Vidic über 200 m R in 02:19,87 und 100 m R in 01^:05,81
Amelie Liesefeld über 100 m B in 01:13,77
Jasper Glindemann über 100 m B in 01:06,63
Derik Rodrigues über 200 m S in 02:06,41 und 100 m S in 0:56,48,
Markus Fischer über 400 m F in 4:03,19 sowie
Andreas März über 200 m L in 02:10,35 und 100 m R in 0:56,52 was gleichzeitig auch ein neuer bayerischer Altersklassenrekord war.

Hierfür erhielt Andreas die vom Vizepräsidenten Finanzen, ausgelobte Prämie.

Punktbeste Leistungen für den BSV erzielten bei den Damen Anna Reibenspiess (2002) SSKC Poseidon Aschaffenburg über 200 F in 02:08,13 mit 646 Punkten.

Bei den Herren waren dies Markus Fischer (2002) SC Prinz Eugen München über 400 F in 4:31,76 und 664 Punkten.

So wie unserer Cheftrainer prophezeit hatte, entwickelte sich auch der gesamte Wettkampf. Den 20. JLK Ö-H-B gewann Österreich mit 314 Punkten vor Bayern mit 247 Punkten und Hessen mit 203 Punkten. Mein Dank gilt dem Trainerteam mit Manfred Höglauer, Wolfgang Göttler, Sheela Schult und dem Physiotherapeuten Thorben Widderich sowie allen beteiligten Heimtrainern für die hervorragende Einstellung dieser hochmotivierten Aktiven.

Frank Seidak

Start Natalie Schnabel

Thorben bei der Arbeit

Staffelwechsel 4x100 Lagen

Start 4 x 100 Lagen

Unterkategorien

Neues aus dem Verband

Neues aus dem Bereich Lehrwesen

Aktuelles WaBa

text kategorie öffenl.arb.

Die aktuellen Nachrichten im Bereich Schwimmen

Neues aus dem Bereich Freiwasser