Berichte

15.02.2020

Ein Sprung nach Vorn!

D-Kaderlehrgang 2020

In der Früh ging es für die Schwimmerinnen und Schwimmer erst einmal um die Streamlineposition und die Unterwasserphase sowie eine gute Beinarbeit. Zudem wurden die ersten Aufnahmen der Startsprünge aufgenommen. Erst einmal kommentarlos, um den IST-Zustand festzustellen. 

In der Athletikeinheit ging es dann um die Sprungkraft und eine stabile Körpermitte. In Sprungreihen und einigen Rumpfaufgaben haben sich die Schwimmerinnen und Schwimmer durch die gestellten, manchmal auch nicht so einfachen, gearbeitet.

Nach dem Mittagessen ging es dann auf in die Theorieeinheit. Mit Videos von Topathleten versuchte die Lehrgangsleitung Jill Becker ihren Sportlern die wichtigsten Eckpunkte eines Startsprungs zu vermitteln. In Kleingruppen wurden dann die eigenen Startsprünge analysiert. Mit Hilfe eines Papers konnten sich die Sportler selbst notieren, an was sie arbeiten müssen und was eventuell noch nicht so gut funktioniert.

In der zweiten Einheit ging es dann mit Hilfe einer methodischen Reihe nochmal ganz von Anfang an los. Sprünge vom Beckenrand, aus der Hocke und mit Hilfestellungen sollten den Schwimmern verdeutlichen, worauf es am Ende ankommt. Schwerpunkte am Block waren dann die richtige Ausgangsposition, ein impulsiver Armzug und das effektive Einsetzen des Schwungbeins.  

Am Ende wurden alle Schwerpunkte des Lehrgangs zu einem großen Ganzen zusammengesetzt und in ein paar Sprints und Serien noch einmal abgeprüft und ausprobiert.