Berichte

18.05.2021

EM-Update im Paraschwimmen: Taliso Engel ist Europameister

Der Weltmeister aus 2019 über 100m Brust zog als schnellster ins Finale bei der EM über 100m Brust ein und schnappte sich dort mit fast zwei Sekunden Vorsprung Gold.

Taliso Engel: Start im Finale über 100m Brust

Taliso Engel - trainierend am Landesstützpunkt Nürnberg - zog mit 1:05,20min über 100m Brust als schnellster Schwimmer der Startklasse S13 ins Finale der Europameisterschaften in Madeira ein. Er schaffte es von Beginn an die Führung zu übernehmen und wendete nach 50m mit einer Zeit von 29,72 Sekunden. Über die letzten 50m schaffte es Taliso die Geschwindigkeit zu halten und baute seinen Vorsprung weiter aus. Im Ziel schlug Taliso mit mehr als einer Körperlänge Vorsprung vor dem Zweitplatzierten  und elfmaligen Sieger der Paralympics Ihar Boki mit 1:04,22min an.

Der Achzehnjährige Schwimmer ist somit nicht nur Europameister und Weltmeister. Er verbesserte gestern auch noch seine persönliche Bestzeit um 0,4 Sekunden. 

Wir gratulieren Taliso und der SG Mittelfranken zu dieser herausragenden Leistung!